Urteil zum Anspruch auf einen Kita-Platz – Wie die Stadt Mainz für die Zusatzkosten einer privaten Kinderbetreuung aufkommen musste

Stadt muss Mehrkosten für privaten Kita-Platz zahlen

In Mainz klagte eine Mutter gegen die Stadt, da sie für ihre 2-jährige Tochter keinen Krippenplatz finden konnte und diese in einer privaten Betreuungseinrichtung unterbringen musste. In Rheinland-Pfalz haben Kinder erst ab dem 2. Lebensjahr einen grundsätzlichen Anspruch auf die Unterbringung in einem Kindergarten.

„Urteil zum Anspruch auf einen Kita-Platz – Wie die Stadt Mainz für die Zusatzkosten einer privaten Kinderbetreuung aufkommen musste“ weiterlesen